Hallöchen an alle Flachlandchopper

Allgemein bei Touren im Harz kann ich die Seite www.Harzpoint.de sehr empfehlen-siehe Links.

Allerdings werd ich auch selbst öfter mal Touren abfahren und hier dann drüber berichten.

Tour 1 /harz.Start ist am Netzkater(Bikertreff an der B4-kurz nach Ilfeld)

Netzkater     Richtung Nordhausen und in Ilfeld links richtung Rottleberode.Ortseingang Rottleberode rechts richtung Berga/Kelbra

gleich nach Rottleberode liegt rechts die Heimkehle eine große Höhle-ist ein Besuch werd Heimkehle

In Berga dann links über die Bahnschienen richtung Sangerhausen.In Roßlar links richtung Hayn-vor Hayn gehts rechts richtung Sangerhausen weiter.Bis Sangerhausen Landstraße-aber fahrbar-sogar für Chopper.Kurz vor Sangerhausen links richtung Wippra.

Rutsche Wippra  Weiter durch Wippra bis zur B242 dann links richtung Harzgerode und immer weiter bis Hasselfelde dort dann richtung Blankenburg halten.Kurz nach Hasselfelde liegt rechts die Westernstadt Pullmann City-Hatt grad an den Wochenenden viel im Program das man bei ner Tour verbinden kann. Pullmann City Harz  Weiter richtung Blankenburg geht es dann links richtung Rübeland über die Staumauer der Rapbodetalsperre durch den Tunnel (Achtung-oft kassieren hier die Staatlichen Spaßverderber) auf dem Parkplatz(Showlauf)

Die Rapbodetalsperre

Der Tunnel

Show Program

Nach der Show wieder zurück nach Hasselfelde und immer richtung Nordhausen halten (sehr schöne Kurvenstrecke)so kommt man wieder zum Netzkater.Sind ca 160 km.
Karte

Tour 2/Harz Start wieder am Netzkater

Richtung Nordhausen und dann in Ilfeld wieder richtung Rottleberode und weiter durch Rottlewberode richtung Berga/Kelbra.Am Ortsausgang links über die Bahnschienen immer richtung Schwenda.Sehr schöne Bergauf Kurven und gute Straße.Nach Schwenda immer grade richtung Hain.In Hain links richtung Harzgerode.Immer richtung Harzgerode weiter kommt dann links bald der Birnbaumteich(Kost glaube 1-2 Euro aber ist im Sommer ideal zum Abkühlen)In Harzgerode grade durch die beiden Kreisel richtung Alexisbad.Dann vor dem Bahnübergang links richtung Silberhütte(Achtung Straße wird schlechter aber ist noch Chopper tauglich).Nach ein paar km kommt dann Straßberg an der Abknickenden Vorfahrt links den Berg hoch durchs Dorf.Etwas nach Staßberg geht es rechts zum Josephskreuz dort rechts rum richtung Hasselfelde um dann nach wenigen km links richtung Stollberg weiter zu fahren.Die Straße richtung Stollberg ist nicht sehr gut aber schon wegen den engen Straßen und der Phon Selbstkontrolle lohnt es sich.Durch Stollberg richtung Rottleberode dort dann über Neustadt( Burg Hohnstein )und Ilfeld zurück zum Netzkater.

Strecke ca 100 km.Viele lange Kurven von Ilfeld bis Hayn sind 120 selbst für Chopper drin.
Größere Kartenansicht

 Tour 3 geht diesmal in Nordhausen los durchs Harzumland(Eichsfeld-Werratal)

Von Nordhausen über die B243 immer in richtung Osterode dann an der ersten Ampel in Mackenrode links durch Limlingerode durch und danach rechts richtung Stöckey.Bis Lüderode Weißenborn ist die Straße leider noch original DDR-danach aber neu.Nach Lüderode Weißenborn geht es links der Hauptstraße nach immer richtung Worbis(schöne oft langgezogene Kurven und gute Straße)In Worbis lohnt der Bärenpark und wer möchte das Grenzlandmuseum Eichsfeld(richtung Dudderstadt am ehmaligen Grenzübergang)Von Worbis über Leinefelde immer richtung Heiligenstadt dort geht es dann links richtung Eschwege(an der Tanke).Gute Straße mit Felsen die ein fast anspringen und super Landschaft(einfach Genießen)Im Ort Frieda kommt man dann auf die B249 da weiter richtung Mühlhausen.Schöne Strecke aber Achtung hier wird gern geblitzt.In Eigenrieden kurz vor Mühlhausen geht es am Ortsanfang links richtung Kühlstedt und Dingelstädt weiter.In Dingelstädt weiter richtund Silberhausen.Ist in Dingelstädt etwas verwirrt und schlecht ausgeschildert aber durchfragen lohnt sich.In Silberhausen richtung Beberstedt,Hüpstedt halten.In Hüpstedt dann richtung Keula und da links weiter richtung Nordhausen.Da kommt man dann nach schönen Wäldern durch Friedrichsrode das zum sparzieren einläd.Bevor es auf die A38 geht fahren wir die B80 richtund Nordhausen.Dann in Wipperdorf richtung Sondershausen.Von da dann zurück nach Nordhausen.Sind im ganzen ca 200 km mit sehr wenigen Ampeln und meißt guter Straße.Von der Landschaft mindestens genauso schön wie der Harz aber mit kaum Verkehr.
Größere Kartenansicht

 

Tour 4 "Der Kurvenorgasmus"

Start wieder am Netzkater und weiter in richtung Hasselfelde(eine der schönsten Kurvenstrecke im Harz)In Hasselfelde an der Kirche rechts in richtung Harzgerode halten(wenn man links richtung Blankenburg fährt kommt man zur Westernstadt Pullmancity und zur Rappbode Talsperre ).Dann gehts nach einigen km rechts richtung Breitenstein,Auerberg,Schwenda und Rottleberode.Am Holzwerk Rottleberode nach den Bahnübergang links immer richtung Berga,Kelbra.In Kelbra einfach immer richtung Bad Frankenhausen.Was jetzt kommt ist sicher eins der großen Highlights im Harz aber Achtung-der Berg ruft und holt sich Jahr für Jahr seine Opfer er ist der weiße Wal unter den Bergrennstrecken und so wie Moby Dick sich mit rostigen Harpunen und untoten Walfänger Kapitänen schmückt zieren den Berg Kreuze und Loser."Geheimtip"-bevor die Kurven loslegen kommt noch nen kleiner Bikertreff-auf rote Fahnen achten!!!die zeigen an das die Rennleitung Geld braucht.Nach den 36 Bergaufkurven könnt ihr euch auf dem Kyffhäuser Denkmal das Wasser aus den Stiefeln gießen und ne Bratwurst gönnen.

Video  Auch Bergab richtung Bad Frankenhausen sind einige gute Kurven.In Bad Frankenhausen richtung Sondershausen halten und da weiter über die B 4 richtung Nordhausen.Vor Nordhausen geht es links in einer Kurve nach Steinbrücken-da fahrt ihr rechts und weiter immer grade durch Uthleben bis es in Heringen links über Windehausen geht.Kaum aus Windehausen raus fahrt ihr über die Autobahn drüber weg und auf der B80 weiter richtung Sangerhausen.Dann nach wenigen 100 Metern links richtung Urbach weiter.Über Steigertal und Buchholz weiter richtung Ilfeld zum Netzkater

karte

 Die Strecke ist von der Landschaft sehr schön und auch für Chopper sehr schön zu fahren-aber passt auf die Ufo Freaks auf.Die versauen mit ihren bunten Strampelanzügen schon genug Strecken-wer etwas ruhe vor dem Mob haben will fährt allgemein im Harz nicht am We wenn alle fahren.

Und immer daran Denken-fahrt vorsichtig oder sorgt vor-

Geheimtip -

Karte  / Danke Oldy

Nach oben