So wie ich das sehe gibt es unzählige Seiten im Netz die sich mit dem Thema Motorräder beschäftigen.Einige fragen -"wie fahrt ihr"andere "womit fahrt ihr" aber fragt auch wer warum?

 

Fortuna ist eine Schlampe.Eine alte,fette und häßliche Frau von der Sorte wie sie zur Frühschicht Zeit auf der Herbertstraße stehen.Und trotzdem läuft man ihr das ganze Leben nach-nur in seltenen momenten kann man der Schlampe und allen anderen falschen Göttern entkommen.Bei der Geburt meiner Kinder waren solche momente-auch wenn Neugeborene wie schrumplige alte Männer aussehen(Verrückt das dann so tolle Trohnfolger draus werden:-)Und beim Motorrad fahren-deshalb fahre ich.

 

Es war im Frühling und ich war schon eine weile unterwegs. Das Wetter war warm und Sonnig mit einen blauen wolkenlosen Himmel.Die Straße war perfekt mit langgezogenen Kurven mitten im Harz-dumpfe Explosionen nah genug an den Eier um sie sanft zu massieren-warmer Fahrtwind und die tiefe Stimme des Motors sing ihr Lied durch den offenen Auspuff-das Leben kann so genial sein.Ich fahre auf einer langen Graden durch ein Waldstück und lasse meinen Blick über den mit weißen Blumen übersähten Waldboden und die mächtigen mit  Frühlingsgrün bemalten Bäume schweifen.Bis nach oben wo sich die Kronen vor dem strahlenden Himmel über der Straße fast berühren.Rosa weiße Blütenblätter regnen auf mich herrab und plötzlich explodiert die Realität und  die Zeit steht still.Ich bin nicht mehr ein winziger Punkt der sich auf einer blauen Kugel mit anderen um die Sonne dreht  sich immer weiter vom Mittelpunkt des Alls entfernt-Ich bin der Mittelpunkt bin Gott für die Ewigkeit eines einzigen Wimpernschlages.Für diesen Teelöffel Göttlichkeit werde ich mich immer wieder am Büffet des Lebens anstellen-auch wenns sonst nur Kohlsuppe gibt.Wenn der Vorhang fällt und ich noch auf dem Sterbebett alle Erben entteuscht habe hoffe ich das als letzte Bilder im Kopfkino genau diese Momente laufen werden.Darum fahre ich...und weil ich Gartenarbeit hasse.

Richtig Kicken


Motorrad steht auf den Seitenständer lenker nach links eingeschlagen.Schlüssel rein aber Zündung noch aus.

Wichtig!Bei Mofas mit Seitenständerschalter denn vorher abklemmen!

Linkes Knie auf den Sitz rechter fuß auf den Kicker.Rechte Hand am Gas-Achtung sollte jetzt kein Lenker zu sehen sein hast du rechts,links,Knie und Fuß durcheinander gebracht.

Jetzt bei 1/4 Gas 2-3 mal kräftig kicker nach hinten/unten tretten-ohne Zündung aber mit coolen Gesichtsausdruck-etwas blödes grinsen ist wegen der Glaubwürdigkeit noch grade drin.

Achtung Kinder das folgende nicht zu Hause nachmachen!Zündung an!Jetzt unter vollen einsatz der Körperlichen Schwungmasse(wampe) alles gewicht auf das auf den OT ausgerichtete Kickerpedal legen.

Bei großen Motoren und bei Leuten unter 50 kg kann das verweilen auf dem oberen Totpunkt etwas dauern-in dem fall lässig noch mal winken und bei nächsten mal den Rucksack vorher anlegen.

Nach dem 1-2 kick sollte der Motor laufen.Wichtig sollte der Rückschlag einsetzen nicht im Flug an den Spiegeln hängen bleiben.Besser sauber bis in den Stand abrollen-Arme ausbreiten und mit einen lauten "Heppa"den Apllaus kassiern."Ach dann mach mal noch ein Jacky"-Bei einsetzender Dunkelheit unauffällig anschieben.

Stasi U-Haft Erfurt oder ein Arbeitstag

30.10.2010

Bin um 6Uhr los Nordhausen richtung Erfurt Domplatz.Ex Stasiknast sagte die Dispo-könnte Interesant werden dachte ich mir und packte den Photoapperat ein.Genau gegenüber des Domplatzes liegt nen Parkhaus in ner Sackgasse an deren Ende rechts der Knast ist oder das was davon noch über ist.Schon am Eingang ne überraschung- Bild .Die Gebäude sind im gar keinen so schlechten Zustand wenn man bedenkt das sie schon über 20 Jahre leer stehen Bild  Bild 2  . Das nicht wie üblich zerstört wurde obwohl sicher einige das gerne getan hätten liegt einfach daran das der Komplex mitten in der Stadt liegt und zum anderen das gleich daneben die Erfurter Bereitschaftspolizei hockt.Als mein Kollege mit Aushub vom Aussengelände beladen wird seh ich einfach mal rein-zugegeben etwas beklemment ist es schon-wer weiß was hier hinter den Türen alles abgang.Die Zellen sind alle noch da- Bild (der Fleck an der Tür ist nicht von mir... ist sicher rote Farbe...sicher) Wie Klein diese Zellen sind Bild  kaum zu glauben.Bild  Futterlucke- Bild  Trübe Aussicht Bild  Bild 2  Eine Tür aus der Sicht eines Gefangenen Bild Gang zu den Zellen Bild Aber dann nach Stunden-die Rettung (hätte nicht gedacht das es so einfach ist) Bild .

Fenster mit DDR Reperatur...wir hatten ja nüscht Bild  ausser Phantasie Bild  Bild 2 und Streugut Bild In den Duschen mit Beobachtungsfenster Bild denke ich gleich an die Geschichte mit der Seife und dem danach bücken...aber wie gesagt-nüscht hatten wie... nich mal Seife.Als ich wieder rauskomme ist der Kollege vor mir grad fertig mit laden.Er deutet in richtung Knast und fragt "Warst mal drinne wa"? Ich: "Jau..du auch"?er nickt nur und als er wegfährt frage ich nich wie genau er es gemeint hat.Als ich dann beladen werde Bild geht mir die Idee durch den Kopf nach Knochenresten zu sehen..ich las es.Am Eingang ist ein Fahrrad angelehnt....ich muß lächeln und bin mir sicher das dieses Bild den Gefangenen damals gefallen hätte Bild.Der Bauleiter kommt und erzählt das das ganze wohl nen Museum werden soll und das schon Ex Häftlinge da waren und Geschichten zum schaudern preis gaben.Dann kratzt er sich noch am Bauarbeiterdekoltee und lässt mit dem Satz"Gab nur Kohlsuppe zu fressen"mein Kopfkino starten...Louis und die Ausserirdischen Kohlköpfe läuft.Rechts neben dem Knast ist ein Gericht und er weiß noch zu berichten das am Wochenende ein großer Prozess gegen die Bandidos angesetzt ist.Da sind hier überall die Ausknipser (Scharfschützen) und SEK Leute unterwegs...ah ja...dann brauch ich mich auch nich wundern das der Cop vorhin so seltsam gekuckt hat-hatte echt nen Gelb rotes Shirt an-kann ich doch nich riechen.Jetzt steh ich sicher als möglicher Bombenleger auf der Liste-autsch.

Am Ende kommt alles auf die Halde Bild - Erfurt sonst nichts steht auf den Wiegeschein.

Video  Lesestoff Flucht§ 213 Auch wenn ichs mit meiner Art von Humor schreibe-in den Gängen kommt die Gänsehaut!Mein Mitleid den Opfern -mein Mittelfinger den "Zurück mit der Mauer" Idioten und die Täter sollen in der Hölle braten.

 

                                                                   JULE

Sie steht in der Sonne als würde sie nur für sie scheinen.

Chrom blitzt auf,sie lächelt mir zu."Komm du willst es doch auch"

Meine Hände streicheln über ihre Tailie,gleiten über ihren Arsch und fühlen die

wärme.In der mitte schimmert etwas feucht,ich setze mich auf ihren schwarzen Ledertanga-"Ja Baby las uns beide, du und ich,

nach Nirwana fliegen die Sonne putzen"

Ich berühre ihren Punkt aber sie ziert sich noch.Sie weiß das ich ihr weh tun werde und ich weiß

das es ihr gefällt,also trette ich ihr ins Kreutz und sie schreit auf.

Dann reiten wir auf der großen grauen Schlange die sich unter uns windet und aufbäummt.

Sie wirft sich in alle richtungen und uns von einen Höhepunkt zum nächsten.Wir jagen durch den Wind

und wollen mehr,ich drehe rechts und ernte den Sturm.

 

 

Wir stehen am Rand , mit leisen ticken singt sie ihr Lied.Etwas Öl tropft auf den heißen Krümmer und verdampft,auch

ich zieh an der Zigarette danach.Ich küsse ihren Tank und fllüster ihr zu"Und jetzt kleines macht dir der König ein Kind"

 

Nach oben